drinking-water-1429216_1920 Ohne Leck und Lücken

Gewässerschutz durch Gefahrstoffschränke

Im Leckagefall ist die Bodenauffangwanne im Sicherheitsschrank das wichtigste Element, um Flüssigkeiten zurückzuhalten. Für den Einsatz von Auffangwannen in Sicherheitsschränken gemäß DIN EN 14470-1 und in sonstigen Lagerschränken zur Lagerung wassergefährdender Gefahrstoffe gelten in Deutschland spezielle Prüfanforderungen. Welche dies sind, wird in diesem Beitrag beschrieben. mehr


Verpackungen

Bild: vectortafu _ Fotolia Effizient auf ganzer Linie

Komplette Verpackungslinien für die chemische Industrie

Fachartikel13.09.2017 Die rationelle Verpackung palettierter Waren ist insbesondere in der chemischen Industrie für viele Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Doch jedes Produkt hat andere Eigenschaften. Die Erzeugnisse besitzen zum Teil hohe Produkttemperaturen und können ein ungewöhnliches Fließverhalten aufweisen. Sie unterscheiden sich zudem durch unterschiedliche Schüttgewichte oder Korngrößen. mehr

August 2013 Salzsäure ausgetreten

Chemieunfall in Langenfeld

News04.09.2017 Bei einem Chemieunfall im rheinischen Langenfeld sind am Montag früh große Mengen konzentrierter Salzsäure ausgetreten. mehr

Der Stand von Rommelag in Halle 1 steht ganz unter der Headline "Containment": Martin Koch von der Rommelag-Tochter Flecotec zeigt ein Foliensystem, mit dem ganze Prozesse gemäß OEB 5 "eingepackt" werden können. Powtech 2017

Impressionen und Highlights der Powtech 2017

News26.09.2017 Seit 1986 entwickelt der Betreiber am Produktions­standort in Baltringen, Schwaben, Epoxidharze und -kleber sowie Glycidyl-Ether und entwickelt hier unter anderem wasserbasierte, emissionsarme Epoxidharzsysteme. Seit 2015 befindet sich der Standort in den Händen des amerikanischen Konzerns Olin. Der Standort entwickelt sich dynamisch, so dass der Bau einer neuen Kommissionier- und Lagerhalle notwendig war. Keine nachteilige Veränderung mehr

Anzeige
MGO_Druckerei_0105-15x10cm Inhouse-Verpackungsdruck in kleiner Stückzahl

Kennzeichnung mit Inkjet-Systemen

Fachartikel12.09.2017 Die Identität eines Produkts ist in der Regel auf der Verpackung zu finden: sei es in Form von Inhaltsstoffen, Haltbarkeitsdatum, Barcodes und individueller Identifikationsnummer zur Rückverfolgung, oder auch, indem Markenlogos und differenzierendes Design für erhöhten Wiedererkennungswert sorgen. mehr

Reinigen, reparieren, rekonditionieren: IBC sind keine Einweg- ware. Bilder Schütz Reko ohne Risiko

Wiederverwendung und Verwertung von IBC

Fachartikel17.08.2017 Von der einfachen Reinigung bis zur komplexen Rekonditionierung: Transportverpackungen gelangen nach Gebrauch durch unterschiedliche Verfahren wieder in den Markt. Die Wiederverwendung und -verwertung spielt bei industriellen Transport-Verpackungen eine große Rolle und ist oft treibende Kraft für Innovationen. mehr


Mehr zum Thema Verpackungen
Mit dem WHG-System 1 erfüllt das Chemie-Unternehmen die Auflagen für LAU-Anlagen. Dichter Boden unter den Füßen

Logistikzentrum mit WHG-Beschichtung

Fachartikel16.08.2017 Lagerhallen für chemische Produkte unterliegen strengen Anforderungen: Dort greift das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) mit seinen Vorgaben. Wichtigstes Ziel: Der Schutz des Grundwassers vor Schadstoffen. Wie sich diese Vorgaben umsetzen lassen, zeigt beispielhaft die neue Kommissionier- und Lagerhalle von Olin in Baltringen. Ein geprüftes WHG-Beschichtungssystem von Stocretec sorgt für dauerhafte Sicherheit. mehr

Bild: Burgener Staubfreies Abfüllen

Containment-Befüllsystem Pack-off-Unit

Produktbericht27.06.2017 Die Pack-off Units von Burgener eignen sich für eine kontaminationsfreie Befüllung von Wirkstoffen: Sie erreichen einen Grenzwert von OEL < 1µg/m³. mehr

1: Die dritte Verpackungslinie steht in einem eigens dafür errichteten Anbau. Bilder: Beumer Group Andere Länder, andere Linien

Verpackungslinie für feine Schüttgüter

Fachartikel14.06.2017 Um das Abfüllen von feinen Schüttgütern zu ermöglichen, ohne dass es zu einer Staubbelastung kommt, erfordert spezielle Abfüllverfahren. Der Anwenderbeitrag aus der Zementindustrie zeigt eine beispielhafte technische Lösung. mehr

Hersteller müssen in der Lage sein, immer mehr Aufträge in kürzerer Zeit abwickeln zu können. Bild: Gerhard Weber Kunststoff-Verarbeitung Die Software für die Hardware

Thermoplastische Behälter und ihre Auslegungsparameter

Fachartikel09.06.2017 Es begann vergleichsweise simpel: Als Hersteller in den 50er Jahren erste vollthermoplastische Behälter statisch dimensionierten, beschränkte sich die Auslegung auf die Anwendung der Kesselformel. Erst mit den zunehmend komplexeren Anwendungsgebieten von vollthermoplastischen Tanks wurde eine differenzierte Betrachtung notwendig. mehr

Typen-/Maschinenschilderserie Durafact Beschilderung ab Losgröße 1

Typen- und Maschinenschilderserie Durafact

Produktbericht08.06.2017 Die Typen-und Maschinenschilderserie Durafact von Etimark ermöglicht einfache Produkt- und Maschinenkennzeichnungen nach gültigen gesetzlichen Richtlinien. mehr

Bild: onradbak – Fotolia Smart und safe

Containment-Systeme für Fassentleerungen

Fachartikel12.04.2017 Manchmal ist der erste Schritt gleich der gefährlichste: Fässer staubarm zu entleeren, war in der Vergangenheit eine der größten Herausforderungen für Anwender, die hochaktive Schüttgüter verarbeiten – und war bisher nur teilweise befriedigend zu lösen. mehr

Sollte eine Flasche einmal nicht richtig verschlossen sein und umkippen, ist die Anlage geschützt nach IP65. Bilder: Bluhm Systeme Saubere Lösung

Anpassungsfähiger Etikettierer für die Industrie

Fachartikel05.04.2017 Betreiber haben es nicht leicht: Immer mehr Kennzeichnungspflichten, aber kein Platz für zusätzliche Systeme in der Produktion. Jetzt hat Bluhm Systeme eine Etikettiermaschine entwickelt, die sich aus insgesamt 62 Modulen zusammensetzt – und damit eine hohe Flexibilität beim Aufbau in der Produktionsstraße ermöglicht. mehr

Bild: Brady Haften zuverlässig in jeder Umgebung

Rohrmarkierer

Produktbericht02.03.2017 Brady hat Rohrmarkierer für den Innen- und Außenbereich entwickelt und in unternehmenseigenen Laboren mithilfe von standardisierten Testverfahren geprüft. mehr

Modulare Produktionscontainer erhöhen  die Flexibilität in der Chemie, da Betreiber sie kurzfristig an- und abbauen können. Bilder: Phoenix Contact Chemie in 4.0 Wänden

Produktionscontainer für die Chemieindustrie 4.0

Fachartikel06.12.2016 Die Namur-Hauptsitzung beherrschte wieder das Thema Industrie 4.0 und modulare Automation. Der Beitrag beschreibt, wie sich eine modulare Automation in der Prozesstechnik umsetzen lässt, was es zu beachten gilt und welche Vorteile sich daraus für alle Beteiligten ergeben. mehr

Turmhoch und reichlich gefüllt: Betriebssichere Silos erfordern zahlreiche verschiedene Elemente. Bild: WAM Individuelle Komponenten, zentrale Steuerung

Wichtige Aspekte zur sicheren und effizienten Schüttgutlagerung in Silos

Fachartikel06.12.2016 Beim Planen und Aufstellen eines Schüttgut-Silos gibt es viele Details, auf die zu achten ist, vom wirtschaftlichen Betrieb ohne ungeplante Unterbrechungen bis hin zu Staubentwicklung und Explosionsschutz. mehr

Behälter gibt es in vielen Formen und Farben – und mit ganz eigenen Eigenschaften.  Bild: Natis / sushi – Fotolia und Gerhard Weber Kunststoff-Verarbeitung The Next Generation

Werkstoff für mehr Sicherheit im Chemikalienhandling

Fachartikel29.11.2016 Betreiber verwenden und produzieren Chemikalien nicht nur, sondern müssen sie auch lagern. Hierfür gibt es Behälter wie den PE 100-RC. Dessen Material ermöglicht Spannungsrissbeständigkeit mit einer Standzeit von über 8.000 h im FNCT (Full NotchCreep Test) und kann die Betriebssicherheit im Alltag erhöhen. mehr

Das Kleinteilelager Flexitower bietet Platz auf engem Raum. (Bild: Alu-Kant) Lagerplatz für Kleinteile

Kleinteilelager Flexitower

Produktbericht22.11.2016 Das neuartige Kleinteile-Lager Flexitower von Alu-Kant ist eine zeitsparende Lösung zum Lagern von Schrauben, Muttern, Nieten und ähnlichen Kleinteilen, die sich im Betrieb oft an verschiedenn Arbeitsplätzen verteilen. Teile mit einer Vielzahl an Größen, Materialien, Stärken und Durchmessern sind damit einfach zu organisieren. mehr

Kern der neuen Anlage sind drei Abfüllanlagen vom Typ Haver FFS 2000 mit einem Transportsystem für 25-kg-Säcke. Bilder: Haver & Boecker Turnkey-Lösung in Rekordzeit

Haver & Boecker installiert vollautomatische Verpackungslinien für Sabic

Fachartikel06.10.2016 In knapp acht Monaten von der Auftragserteilung zur erfolgreichen Inbetriebnahme: Für die Saudi Arabian Basic Industries Corporation, Sabic, hat Haver & Boecker drei komplette Verpackungslinien für Kunststoffgranulate installiert. mehr

Individuell und bedienerfreundlich anzupassen: die Big-bag-Entleerung mit nachgeschalteter Schneckenförderung. Flexible Produktion sucht flexible Anlage

Big-bag-Entleerung bei einem Lohnverpacker

Fachartikel05.10.2016 Ob Lohnabfüller, Kontrakt- oder Co-Packer, die Bezeichnungen für die Branche rund ums Verpacken sind vielfältig. Ebenso vielfältig sind die gebotenen Leistungen. Kontraktpacker sind längst keine Garagenfirmen mehr, sondern Fulfillment-Dienstleister, die neben dem reinen Packaging auch vor- und nachgelagerte Prozesse wie die Lagerhaltung, das Dosieren, Abfüllen, Konfektionieren und Kommissionieren sowie die termingerechte Auslieferung der Ware an den Handel übernehmen. mehr



Loader-Icon