Mehr zum Thema Werkstoffe

  • 4
  • 5
  • 6
Erhöhte Zähigkeit für weniger Ausfälle

Verbundwerkstoff Ceracomp

Produktbericht30.08.2011 Der Verbundwerkstoff Ceracomp von Green, Tweed hat eine integrierte Keramik-Matrix, die dazu beiträgt, ihn im Vergleich zu herkömmlichen Silizium-Karbid-Werkstoffen bruch- und verschleißfester zu machen. mehr

Bindevliese Densorb Kampf gegen ausgelaufene Flüssigkeiten

Bindevliese Densorb

Produktbericht03.05.2011 Densorb Bindevliese von Denios verhindern, dass auslaufende Flüssigkeiten den Arbeitsplatz gefährden oder in Boden und Kanalisation eindringen. mehr

Rohr-Magnet Magbox MXP Auch in Hochtemperaturausführung

Rohr-Magnet Magbox MXP

Produktbericht15.02.2011 Magbox MXP Rohr-Magnete von S+S werden hauptsächlich in (bereits vorhandenen) Rohrleitungen zur gründlichen Separation von feinen und feinsten Eisenmetallverunreinigungen aus pulverförmigen und körnigen Schüttgütern eingesetzt. Sie werden mit Flachflanschen, Jacobverbindungen oder mit kundenspezifischen Anschlüssen in die Rohrleitung integriert. mehr

Höhere Wärmeformbeständigkeit

COC/Polyolefin-Blends Topasblend

Produktbericht17.01.2011 Mit einer neuen Familie von Topas Cycloolefin-Copolymer/Polyolefin-Blends wurde von Topas Blend Polymers Blends vorgestellt, deren Temperatur-beständigkeit die herkömmlicher Polyolefine deutlich übertrifft. Tpas Blend-Compounds haben eine Wärmeformbeständigkeit (HDT) bis 160 °C. mehr

Erhalten Duktilität auch bei niedrigen Temperaturen

Cycloolefin-Copolymer (COC) Elastomer

Produktbericht17.11.2010 Die Topas-Elastomere erweitern ab sofort das Produktangebot von Topas Advanced Polymers. mehr

November 2010 Schützende Haut

Bislang wenig genutzt – Potenzial von Kollagenfolien

Fachartikel10.10.2010 Die wohl bekannteste Anwendung von Kollagenfolien ist deren Einsatz in tubulärer Form als „Wursthülle“. Jetzt wurden in einem Projekt die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Kollagen untersucht, um aus diesem nachwachsenden Rohstoff Schutzfolien und -häute mit äußerst interessanten und individuell ausgestaltbaren Eigenschaften für weitere Anwendungsfelder zu entwickeln. mehr

September 2010 Teufelskreis weiches Wasser

Umweltfreundliche Offensive gegen aggressives Kühlwasser

Fachartikel10.09.2010 Rund 5500 bis 6500t teilweise toxische Chemikalien werden jährlich in Deutschland zur Aufbereitung von Kühlwasser in halboffenen Kühlsystemen eingesetzt. Hunderttausende Kühlanlagen sollen so vor teuren Schäden durch Korrosion, Kalkablagerungen (Scaling) und Biomassewachstum (Biofouling) geschützt werden. Jetzt steht eine umweltschonende Wasserbehandlung für Kühltürme zur Verfügung. mehr

September 2010 Barriere wirkt immer

Gesetzesnovelle für Gefahrguttransporte erwartet

Fachartikel30.08.2010 Die Diskussionen um mehr Sicherheit für Gefahrguttransporte werden immer intensiver. Das gilt vor allem auch mit Blick auf die Bildung explosiver Gemische in Frachtcontainern durch Permeation beim Transport entzündbarer Flüssigkeiten in Transportbehältern aus Kunststoff. Hier werden demnächst verschärfte gesetzgeberische Auflagen erwartet. mehr

Juli 2010 BASF baut Kunststoff-Anlage in Shanghai

Neuanlagen vor allem in Asien

Fachartikel16.07.2010 In allen Regionen der Welt wird der Kunststoffmarkt weiter wachsen. Ein Grund dafür sind Megatrends wie zunehmende Verstädterung, steigender Energiebedarf, Globalisierung und Klimaschutz. Diese Entwicklung ist mit Themen und Branchen verknüpft, bei denen Kunststoffe eine immer wichtigere Rolle spielen - beispielsweise Energie und Energieeffizienz sowie Bauen und Wohnen. mehr

Klimageräte aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) Gib ihm Saures

Klimageräte aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK)

Produktbericht29.01.2010 Klimageräte müssen in der Chemie und Pharmaindustrie zahlreiche Anforderungen erfüllen und auch die notwendige Korrosionsbeständigkeit aufweisen. Ein noch wenig beachtetes Material im Klimagerätebau ist glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK). mehr

Mit emailliertem Wärmeübertrager Produktivität erhöhen

Den Prozess beherrschen

Fachartikel10.12.2009 Technisches Email gilt als korrosionsbeständiger Werkstoff mit vergleichsweise niedriger Wärmeleitfähigkeit. Um jedoch chemisch hoch korrosive und reaktive Prozesse zu beherrschen, sind emaillierte Apparate eine kostengünstige Alternative zu Apparaten aus Metall. Bislang waren solche Prozesse sehr vorsichtig zu führen. Mit einem neuen Design eines emaillierten U-Rohrwärmeübertragers ließ sich die Produktivität einer Erdalkalioxid-Herstellung deutlich steigern. mehr

Anodentechnik schützt ölfreie Kompressoren

Williges Opfer

Fachartikel08.12.2009 Bei ölfreien, wassereingespritzten Schraubenkompressoren ist Korrosion eine ernstzunehmende Gefahr. Um einen dauerhaft sicheren Betrieb zu erreichen, muss deshalb der Wasserkreislauf besonders gepflegt werden. In den Verdichtern des Kompressorenanbieters Almig kommt dazu ein Opferanodensystem zum Einsatz. mehr

Dichtungsgedichte

CT Produktfokus Dichtungen

Fachartikel29.11.2009 Rührwerke sicher und dauerhaft abzudichten, stellt Anlagenbauer vor immer neue Herausforderungen. Je nach Antriebskonzept sind Speziallösungen gefragt, die Hersteller von Rührwerksdichtungen mit verschiedenen Dichtkonzepten anbieten. Daneben bietet der Dichtungsmarkt neue Werkstoffentwicklungen an. Hier stehen die lange Lebensdauer und Temperatur- wie Chemikalienbeständigkeit wie auch ein geringes Fließverhalten im Fokus. mehr

Rotativ bearbeiten

Rotative Rohrendbearbeitungmaschine Silfax SFER von Ulmo

Produktbericht28.11.2009 Die rotativen Rohrendbearbeitungmaschinen der Generation SFER mit bis zu 8 Stationen und mit 50, 80 oder 120 kN Umformkraft arbeiten vollelektrisch ohne Hydraulikfunktionen. mehr



Loader-Icon