Markt

Chemieunfall in Hamburg: Hotel evakuiert, 20 Hamburger Stadtteile betroffen

07.08.2015 Im Hamburger Stadteil Billbrook ist es am Donnerstag Abend zu einem Störfall in einem Chemieunternehmen gekommen. Aus Tanks trat eine mit Wasserdampf vermischte ätzende Lauge aus. 19 Menschen, darunter 9 Polizisten, wurden mit Atemwegsbeschwerden ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Hotel mit 100 Gästen wurde evakuuiert, in 20 Stadtteilen wurden Bewohner aufgefordert, in der Nacht Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Anzeige

Das Industriegebiet in Hamburg Billbrook befindet sich südöstlich des Stadtzentrums. Die Gefahrenwarnung wurde von der Feuerwehr für nördlich gelegene Stadtteile ausgesprochen – darunter die hafencitty, Fuhlsbüttel und Rotherbaum. 

Einen Bericht des NDR zum Vorfall finden Sie hier.

Der Spiegel berichtet hier.

(as)

Loader-Icon