Transparenzinitiative

Chemieverband VCI veröffentlicht Parteispenden

06.04.2018 Der Chemieverband VCI bleibt in Sachen Parteispenden transparent: In einer Pressemeldung hat die Branchenvereinigung öffentlich gemacht, welche Parteien im vergangenen Jahr mit insgesamt mehr als einer halben Million Euro bedacht wurden.

Anzeige

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat im vergangenen Jahr insgesamt 562.000 Euro im Zusammenhang mit vier Landtagswahlen und der Bundestagswahl an die Politik gespendet. Der Betrag umfasst sowohl direkte Zuwendungen an die Schatzmeister als auch Spenden an die Landesverbände der politischen Parteien. Auf die einzelnen Parteien entfielen folgende Beträge:

  • CDU: 250.000 Euro (zuzüglich Steuern von 131.875 Euro)
  • SPD: 141.000 Euro (zuzüglich Steuern von 74.377 Euro)
  • FDP: 139.000 Euro (zuzüglich Steuern von 73.322 Euro)
  • GRÜNE: 32.000 Euro (zuzüglich Steuern von 16.880 Euro)

Seit 2016 macht der VCI seine jährlichen Zuwendungen an die Parteien in der ersten Hälfte des Folgejahres für die Öffentlichkeit transparent. Der Deutsche Bundestag veröffentlicht Angaben zu Parteispenden mit einem Abstand von zwei Jahren, sofern die Einzelspende 50.000 Euro nicht übersteigt.

(as)

 

Loader-Icon