Vertriebspartnerschaft

Clariant erweitert Additiv-Geschäft in Kanada

17.11.2017 Der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant seine Partnerschaft mit dem Nordamerikanischen Chemikalienhändler Palmer Holland vertieft, um sein Additiv-Geschäft in Kanada auszuweiten.

Anzeige

Palmer Holland soll in Kanada den gesamten Vertrieb für Additive, Brandschutzmittel und Wachse von Clariant übernehmen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Cleveland, Ohio, ist bereits seit 2012 Partner von Clariant und betreibt über 40 Niederlassungen in den USA.

Die Produkte des Additiv-Geschäfts bestimmen Produkteigenschaften unter anderem in Kunststoffen, Beschichtungen, Druckertinte, Klebstoffen oder Textilien und Fasern. Zum Portfolio gehört auch eine Vielfalt an nachhaltigen Flammschutzmitteln, darunter die halogenfreien Mittel mit dem Handelsnamen Exolit. Hinzu kommen Wachse als Schutzschichten gegen Hitze, Licht und Wettereinflüsse. Seinem Engagement für Nachhaltigkeit gibt Clariant auch mit dem Label „Ecotain“ Ausdruck. Unter diesem Namen vermarktet der Konzern Produkte, die sich im sozialen, umwelttechnischen und wirtschaftlichen Bereich als besonders nachhaltig erwiesen haben.

Loader-Icon