Investition abgeschlossen

Clariant erweitert Produktionsanlage in Mexiko

18.01.2018 Der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant hat eine Produktionsanlage in Coatzacoalcos, Veracruz, Mexiko ausgebaut und die Produktionskapazität um etwa 15% gesteigert.

Anzeige

Mit der Produktion in Mexiko bedient Clariant den globalen Markt und insbesondere die Märkte in Nord- und Lateinamerika. Die Investition belief sich in Höhe eines niedrigen zweistelligen Millionenbetrags in Schweizer Franken.  Das Expansionsprojekt in Coatzacoalcos wurde nach etwa zwei Jahren fertiggestellt. Der Zeit- und Budgetplan wurden eingehalten, und es kam dabei zu keinen Zwischenfällen. Die 2002 eröffnete Anlage wurde in den letzten 15 Jahren seit ihrer Eröffnung 2002 kontinuierlich erweitert. Sie erstreckt sich derzeit über 76 000 Quadratmeter, beschäftigt über 100 Mitarbeitende und stellt eine grosse Vielzahl von Produkten her.

Erweiterete Clariant-Anlage in Mexiko

Clariant hat die Produktionskapazität einer Anlage in Coatzacoalcos, Mexiko, um etwa 15% erweitert. Bild: Clariant
(Foto: Clariant)

(as)

Loader-Icon