Clariant hat Produktionskapazitäten in Indonesien ausgebaut

16.06.2014 Das schweizer Chemieunternehmen Clariant, Muttenz, hat die Erweiterungen seiner Produktions- und Servicekapazitäten am Standort Tangerang in Indonesien eröffnet. Die Investitionen gingen in die Bereiche Pigmente, Masterbatches sowie Spezialchemikalien für Körperpflege, Haushalt und industrielle Märkte.

Anzeige
Clariant hat Produktionskapazitäten in Indonesien ausgebaut

Der CEO von Clariant, Hariolf Kottmann, hat bei der Eröffnungsfeier die strategische Bedeutung dieser Investition hervorgehoben, die Zukunft des Unternehmens „entscheidet sich in Asien“, sagte Kottmann (Bild: Clariant)

Sie erhöhen die Produktionskapazität und erweitern das dort hergestellte Produktspektrum sowie den Kundendienst in Indonesien, Südostasien sowie im Pazifischen Raum (SEA&P). Grund für die Erweiterung ist die starke Nachfrage im lokalen Markt sowie in Übersee nach diesen Produkten.

Die Erweiterung der Produktions- und Servicekapazitäten umfassen erstens die Verdopplung der vorhandenen Produktionskapazität und Erweiterung eines Anwendungs- und Entwicklungslabors, um die Serviceleistungen für Kunden aus den Bereichen Körperpflege und industrielle Märkte zu verstärken. Die ausgebauten Einrichtungen wurden nach ISO 22716 (GMP) zertifiziert. Zweitens verdoppelt ein neues Werk für Masterbatches die bisherigen Produktionskapazitäten und bietet die Möglichkeit für weitere Steigerungen. Durch diese Investition werden die Vielfalt und die Verfügbarkeit der Produkte erweitert, um dem lokalen Bedarf an Masterbatches für ein breites Spektrum von Verarbeitern nachzukommen. Drittens verdoppelt ein neues Werk für die Pigmentzubereitung die bestehenden Kapazität; damit soll die wachsende Nachfrage an qualitativ hochwertigen Pigmentzubereitungen mit niedrigem Gehalt an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) gedeckt werden, welche den Auflagen für Umweltsiegel entsprechen. Außerdem wurde der Standort Tangerang gemäß ISO 50001 für sein Energiemanagementsystem zertifiziert.

Der Clariant-CEO Hariolf Kottmann hob während der Eröffnungsfeier die strategische Bedeutung dieser Investition hervor: „Die Zukunft von Clariant entscheidet sich in Asien, und wir betrachten Indonesien als einen Schwerpunkt für unser nachhaltiges Wachstum in der Region Südostasien und Pazifik.“

(dw)

Loader-Icon