Markt

Clariant zurück in der Gewinnzone

03.03.2004

Anzeige

Clariant erzielte im Geschäftsjahr 2003 einen Umsatz  von rund 8,5 Mrd. CHF. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einer Steigerung von 1 %. Nach einem Verlust von 648 Mio. CHF im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen einen Konzerngewinn von 161 Mio. CHF verbuchen. Die Nettoverschuldung des Konzerns konnte von 3,7 Mrd. CHF Mitte des Jahres auf 2,9 Mrd. CHF am Jahresende verringert werden.


Das im vergangenen Jahr begonnene Transformationsprogramm verläuft den Angaben zufolge wie vorgesehen. Der Verkauf von Geschäftseinheiten sei im Zeitplan. Nach der Veräußerung von Cellulose Ethers seien auch die Verhandlungen über den Verkauf der Geschäftseinheit Electronic Materials weit fortgeschritten. Als Folge des Transformationsprogramms hat Clariant für die kommenden zwei Jahre den Abbau von weltweit 4000 Arbeitsplätzen angekündigt.

Loader-Icon