Call for Papers

Comsol lädt zur Entwicklerkonferenz ein

09.06.2016 Vom 12. bis 14 Oktober findet in München die Comsol Conference 2016 zum Thema multiphysikalische Simulation statt. Der Veranstalter der Konferenzreihe lädt Ingenieure und Forscher dazu ein, Abstracts für Vorträge und Posterpräsentationen einzureichen.

Anzeige
Comsol_Konferenz

Consol Multiphysics lädt zum Austausch über multiphysikalische Simulationen ein. (Bild: Comsol)

„Die Präsentation eines Posters, Vortrages oder von beidem ist für unsere Anwender eine einzigartige Gelegenheit, ein breites, sachkundiges und internationales Publikum zu erreichen“, sagt Dr. Bernhard Fluche, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Comsol Multiphysics. „Die Beiträge erreichen weltweit über 165.000 Forscher und Ingenieure.“ Der Themenschwerpunkt der Konferenz liegt auf modernen, disziplinübergreifenden multiphysikalischen Simulationstechniken. Neben Keynote-Vorträgen branchenführender Industrieunternehmen auch sollen auch praxisorientierte Minikurse der neusten Comsol Version, sowie über 700 Anwendervorträge auf dem Programm stehen. Die Konferenzen der Veranstaltungsreihe, zu denen sich weltweit jährlich über 2.000 Ingenieure, Forscher und Wissenschaftler einfinden, bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Arbeiten und die neusten Innovationen aus ihren Tätigkeitsbereichen zu präsentieren und sich untereinander und auch direkt mit den Entwicklern von Comsol Multiphysics auszutauschen.

Die Abgabefrist für eingereichte Abstracts endet am 1. Juli 2016. Weitere Informationen und Möglichkeit zu Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

Alle Vorträge und Posterpräsentationen der Konferenz werden auch online veröffentlicht. Die Beiträge der Konferenz 2015 sind ebenfalls zugänglich.

Loader-Icon