Etikettierfertigen Leim abpumpen

Container-Leimpumpe

16.10.2002 Direktes Abfüllen und Erwärmen von kaltem Leim aus einem Vorratscontainer ermöglicht die dichtungsfrei über zwei außenliegende Kolbenstangen pneumatisch angetriebene Container-Leimpumpe.

Anzeige

Direktes Abfüllen und Erwärmen von kaltem Leim aus einem Vorratscontainer ermöglicht die dichtungsfrei über zwei außenliegende Kolbenstangen pneumatisch angetriebene Container-Leimpumpe. Wichtigstes Anwendungsbeispiel ist die Nassleimetikettierung in Abfüllbetrieben. Im Vorratscontainer befindet sich Leim mit einer Temperatur von beispielsweise 15 °C. Dieser wird von der Leimpumpe in einen 20-l-Eimer abgefüllt und dabei auf die benötigte Temperatur erwärmt. Durch einen pneumatischen Hubzähler wird die gewünschte Füllmenge des Eimers eingestellt. Der aufgewärmte Leim kann unmittelbar zum Etikettieren weiterverwendet werden.

Loader-Icon