Covestro an der Börse gestartet

06.10.2015 Der Börsenstart von Covestro ist geglückt. Nachdem das Ausgabevolumen in der vergangenen Woche noch um 1 Milliarde Euro reduziert wurde, übertraf die heutige Erstnotierung die Erwartungen: auf über 26 Euro sprang die Aktie heute morgen - der Ausgabepreis war auf 24,00 Euro festgelegt worden. 

Anzeige
Covestro an der Börse gestartet

Alles schön bunt hier: Covestro – die ehemalige Kunststoffsparte von Bayer – ist an der Börse gestartet (Bild: Bayer)

Den Emissionserlös von brutto 1,5 Milliarden Euro will Covestro zur Rückzahlung von Schulden beim Bayer-Konzern verwenden, um das angestrebte Investment-Grade-Rating erreichen zu können.

„Wir sind stolz, jetzt ein börsennotiertes Unternehmen zu sein“, erklärte der Covestro-Vorstandsvorsitzende Patrick Thomas. „Damit können wir uns noch besser aufstellen und unsere Stärken im globalen Wettbewerb weiter ausbauen. Unseren Geschäftserfolg möchten wir mit unseren Aktionären teilen und ihnen von Beginn an Dividenden zahlen.“

(as)

Loader-Icon