Covestro: Aufsichtsrat von Bayer Material Science benennt künftigen Vorstand

13.08.2015 Der Aufsichtsrat der Bayer MaterialScience AG (BMS) hat den zukünftigen Vorstand von Covestro benannt. Ab 1. September werden der bisherige BMS-Chef Patrick Thomas als Vorstandsvorsitzender, Frank H. Lutz als  Finanzvorstand sowie Dr. Klaus Schäfer (Industrial Operations) und Dr. Markus Steilemann (Innovation) dem Vorstand angehören.

Anzeige

Frank H. Lutz (46), der im Oktober 2014 zu BMS kam, bleibt Finanzvorstand von Covestro. Er wird zudem die Funktion des Arbeitsdirektors von Michael Bernhardt (48) übernehmen, der den Vorstand verlassen wird, um bei Covestro die Leitung einer erweiterten Human-Resources-Funktion zu übernehmen.

Dr. Klaus Schäfer übernimmt die Leitung des Vorstandsressorts Industrial Operations (Chief Industrial Operations Officer) und ist in dieser Funktion für Produktion und Technologie zuständig. Steilemann wird im Vorstand zunächst die Verantwortung für Innovation übernehmen. Er bleibt zudem bis zum 31. Dezember 2015 in Personalunion zuständig für die Leitung der Business Unit Polycarbonates. Zum 1. Januar 2016 übernimmt Steilemann dann zusätzlich als Vorstandsressort die Zuständigkeit für die Business Unit Polyurethanes. Dr. Joachim Wolff, der derzeit für die Business Unit Polyurethanes verantwortlich ist, wird zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand gehen. Daniel Meyer, derzeitiger Leiter der Business Unit Coatings, Adhesives and Specialties, wird weiterhin für die operative Leitung der Business Unit CAS verantwortlich sein. Eine Nachfolge für die Leitung der Business Unit Polycarbonates wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

„Wir sind davon überzeugt, die richtigen Personalentscheidungen für eine erfolgreiche Selbstständigkeit von Covestro getroffen zu haben. Unter Führung dieses erfahrenen Vorstandsteams wollen wir Covestro im globalen Wettbewerb als führendes Unternehmen positionieren und auch in Zukunft dynamisch wachsen“, sagte Dr. Richard Pott, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Bayer MaterialScience. Patrick Thomas ergänzte: „Wir wollen die Kundennähe, Innovationskraft, Effizienz und Profitabilität in Zukunft weiter stärken – sie sind für Covestro von zentraler Bedeutung. Ich freue mich sehr auf die Arbeit im neuen Vorstandsteam“.

Bayer MaterialScience wird ab dem 1. September 2015 unter dem Namen Covestro firmieren. Bayer beabsichtigt, Covestro bis spätestens Mitte 2016 an die Börse zu bringen. Der Plan, Bayer MaterialScience in die Eigenständigkeit zu überführen, war im September 2014 bekannt gegeben worden.

Die Lebensläufe der Covestro-Vorstände finden Sie hier.

(as)

Loader-Icon