Für anspruchsvolle Anwendungen

CPU mit Profinet und ET 200S SIL2-Baugruppe

11.05.2007 Zu den fehlersicheren Geräten für die Fertigungsautomatisierung gehören die CPU 319F-3 PN/DP aus der Simatic-S7-300-Baureihe sowie das Ein- und Ausgangsmodul EM 4 F-DI/3 F-DO des Peripheriesystems ET 200S.

Anzeige

Die CPU ist ausgelegt für anspruchvollste Anwendungen mit sicherheitsrelevanten Funktionen im Serien- und Sondermaschinenbau. Das Gerät verfügt über integrierte Profibus- und Profinet-Schnittstellen und kann als Proxy zwischen den Bussystemen die Standard- und fehlersichere Kommunikation via Profisafe übernehmen. Die sicherheitsgerichtete Programmerstellung selbst erfolgt mit Simatic Step 7 und S7-Distributed Safety. Das fehlersichere Ein- und Ausgangsmodul   EM 4 F-DI/3 F-DO DC24V/2A ist auf die Anforderungen von SIL2/Kat.3 zugeschnitten.

Loader-Icon