„Alte Zöpfe abschneiden“

CT-Trendbericht MES: Auf die Analyse der Prozesse kommt es an

10.08.2005

Anzeige

Strengere Richtlinien und Gesetze, Betriebskostensenkungen, Steigerung der Produktivität: Die Anforderungen an Chemie- und Pharmaproduzenten steigen weiter. Gefordert sind dort vor allem die IT-Systeme. Um die Prozesse im
Unternehmen transparent zu machen, bedarf es durchgängiger Lösungen. Manufacturing Execution Systems – kurz MES genannt – gewinnen an Bedeutung, nicht nur in den regulierten Industrien, sondern auch in der Chemieproduktion.

Heftausgabe: Kompendium Prozessautomation 2005

Über den Autor

Susanne Zinckgraf
Loader-Icon