Cytec baut Produktionskapazitäten in Kanada aus

02.08.2012 Cytec Canada baut an seinem Standort in Niagara Falls, Ontario/Kanada, für 81 Mio. US-Dollar ein zweites Chemiewerk, das die dortigen Produktionskapazitäten verdoppeln soll. Das Kerngeschäft von Cytec ist die Produktion von Phosphan (Phosphin, Phosphorwasserstoff), Alkyl-Phosphanen und anderen Phosphorverbindungen.

Anzeige
Cytec baut Produktionskapazitäten in Kanada aus

Brad Duguid, Minister für wirtschaftliche Entwicklung und Innovationen der kanadischen Provinz Ontario, ist stolz darauf, dass in Ontario innovative und erfolgreiche Unternehmen wie Cytec eine Niederlassung haben (Bild: Invest Ontario)

„Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Produkte in Ontario geschätzt werden und Wachstum versprechen. Der Ausbau erlaubt uns, auch global zu punkten“, sagt René Lemay, Cytec-Werkleiter in Niagara Falls. Auch der Wirtschaftsminister von Ontario, Brad Duguid, ist stolz darauf, dass in Ontario innovative und erfolgreiche Unternehmen wie Cytec eine Niederlassung haben.

Cytec Canada ist ein Tochterunternehmen der amerikanischen Cytec Industries und seit mehr als 100 Jahren in Niagara Falls ansässig. Das Unternehmen ist einer der größten Hersteller und Weiterverarbeiter von Phosphan.

Finanzielle Unterstützung erhält das Chemieunternehmen aus dem Strategic Jobs and Investment Fund (SJIF) von Ontarios Provinzregierung. Sie fördert das Vorhaben mit einem zinsfreien Kredit in Höhe von (umgerechnet) rund 6 Mio. Euro sowie einem Zuschuss von 1,6 Mio. Euro. Die Federal Economic Development Agency (FedDev Ontario) hat ebenfalls rund 8 Mio. Euro beigesteuert.

(dw)

Loader-Icon