Markt

Dechema verleiht Alwin-Mittasch-Preis

28.11.2006

Anzeige

Vergangene Woche hat Professor Dr. Avelino Corma von der Technischen Universität Valencia/Spanien den Alwin-Mittasch-Preis der Dechema verliehen bekommen. Corma erhielt den Preis für seine Beiträge zur Entwicklung von neuen Katalysatoren auf Zeolithbasis und deren industrielle Anwendung bei Raffinerieprozessen, bei petrochemischen Synthesen und der Synthese von Feinchemikalien. Sein besonderes Verdienst liegt in der Entwicklung neuer Konzepte zum molekularen Design von Zeolithmaterialien, die nicht nur für effiziente katalytische Prozesse, sondern darüber hinaus für die Materialwissenschaften von Bedeutung sind.

Loader-Icon