Markt

Degussa verkauft Stollberg an S&B

23.04.2004

Anzeige

Die in Athen ansässige S&B Industrial Minerals erwirbt die Stollberg-Gruppe von Degussa. Der Kaufpreis beträgt 43,8 Mio. Euro, inklusive der von S&B übernommenen Verbindlichkeiten sind es 58,5 Mio. Euro. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Degussa-Aufsichtsrats und der zuständigen Kartellbehörden.


Die global agierende Stollberg-Gruppe ist eine 100-prozentige Tochter von SKW Metallurgie, die wiederum vollständig zum Degussa-Konzern gehört. Das Kerngeschäft des 350 Mitarbeiter zählenden Unternehmens sind Gießpulver für die Stahlherstellung. Die jährliche Produktion beläuft sich auf 120.000 t Gießpulver und Granulate.

Der Erwerb von Stollberg ermöglicht es S&B, die Integration auf Basis des Industrieminerals Wollastonit weltweit voranzutreiben. Wollastonit ist ein wichtiger Rohstoff der Stollberg-Produkte, mit dem das Unternehmen bereits in der Vergangenheit beliefert wurde. Zudem hat S&B vor kurzem den Erwerb eines Mehrheitsanteils an der größten Wollastonit-Mine inklusive dazu gehörender Weiterverarbeitungsanlagen in China bekannt gegeben. Mit diesen strategischen Akquisitionen steigt S&B in dem Nischenmarkt zu einem Global Player auf.

Loader-Icon