Dick im Geschäft

Dekanter OSE

12.01.2016 Ein OSE-Dekanter von Flottweg ist speziell für die Schlammeindickung konstruiert und angepasst. Dadurch erzielt diese Dekanterzentrifuge wesentlich bessere Abscheidequalitäten als herkömmliche Dekanterzentrifugen.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • geringer Energieverbrauch
  • minimale Stillstandszeiten
  • großes Sedimentationsvolumen

Bild für Post 56457

Der Energieverbrauch des Dekanters liegt unter 0,2 kWh/m³ (Bild: Flottweg)

Neben einer gleichbleibenden Dickschlammkonzentration ist der geringe Polymerverbrauch von 1 bis 2 g/kg Trockensubstanz eine Entlastung der laufenden Ausgaben. Da die gewünschte Schlammkonzentration im Vergleich zur vollständigen Entwässerung sehr niedrig ist, kommen Betreiber mit einer sehr geringen Hauptdrehzahl aus. Folglich führt das zu einem deutlich verringerten elektrischen Leistungsbedarf. Das oft gegen Dekanter vorgebrachte Vorurteil, sie seien Energiefresser, kann so glänzend widerlegt werden. Die automatische Regelung des Dekanters gleicht Schwankungen in der Schlammkonzentration aus.

Ifat 2016 Halle A1 – 550

1605ct908

Loader-Icon