Markt

Der nächste China-Deal? Sinochem will Atotech übernehmen

05.08.2016 China ist weiterhin auf Einkaufstour in Deutschland: Nach den Übernahmegesprächen zwischen Midea und Kuka hat nun Sinochem Interesse an Atotech bekundet. Der aktuelle Besitzer, Total, fordert 3 Mrd. Euro für das Unternehmen.

Anzeige
Der nächste China-Deal? Sinochem will Atotech übernehmen

Atotech ist ein Spezialist für Oberflächenveredlung und Anlagen für die Chip- und Leiterplattenindustrie. (Bild: Mike Kiev – Fotolia)

Alleine sind die Chinese im Rennen um das Berliner Spezialchemie-Unternehmen nicht: Cinven und BC Partners seien bereits von Total aufgefordert worden, ihrerseits ein Angebot abzugeben.

Nach dem Verkauf von Bostik in 2014 ist Atotech das letzte verbliebene Spezialchemie-Unternehmen im Total-Imperium. Der Konzern hatte die Investmentbank Barclays im Juni dieses Jahres mit dem Verkauf des Unternehmens beauftragt.

Hier finden Sie die Meldung auf handelsblatt.com.


Warning: fopen(.SIc7CYwgY): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/ht/chemietechnik/prod/releases/20170720123153/public/wp-content/themes/ct/footer.php on line 18

Warning: fopen(/var/tmp/.SIc7CYwgY): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/ht/chemietechnik/prod/releases/20170720123153/public/wp-content/themes/ct/footer.php on line 18
Loader-Icon