Erkennt anlaufende Explosionen

Detektionssystem Smart DS

09.02.2016 Mit dem intelligenten Detektionssystem Smart DS bieten IEP-Technologies und Hoerbiger eine Lösung zum sicheren Erkennen von anlaufenden Explosionen an. Das System besteht aus einem dynamischen Drucksensor MEX 3.2 mit zwei Messzellen und der Auswerteeinheit FAB4.

Anzeige

Entscheider-Facts

 

  • geringe Gefahr eines Fehlalarms
  • Auswerteeinheit speichert Ergebnisse
  • verhindert Prozessstörungen

Bild für Post 56439

Das System besteht aus einem Drucksensor mit zwei Messzellen und einer Auswerteeinheit (Bild: IEPTechnologies)

Die Detektoren werden beispielsweise bei Entstaubungsanlagen jeweils im Roh- und Reingasbereich des Gehäuses montiert und können die unterschiedlichen Messwerte kontinuierlich miteinander vergleichen. Auf diese Weise kann anhand der Explosionskenngrößen zwischen dem tatsächlichen dynamischen Druckanstieg einer Explosion sowie den prozessbedingten Druckschwankungen unterschieden werden. Die Gefahr eines Falschalarms wird so auf ein Minimum reduziert. Die Auswerteeinheit FAB4 speichert zudem alle Ereignisse und ermöglicht die Aufzeichnung aller Prozessdrücke. Dadurch wird nicht nur die Analyse und Ursachenforschung von Explosionen, sondern auch die Verhinderung etwaiger Prozessstörungen sichergestellt. 1604ct986 1604ct978

Powtech 2016 Halle 1 – 319/bei Hoerbiger

Loader-Icon