Deutsche Maschinen- und Anlagenbauer exportieren mehr

02.07.2011 Die deutschen Maschinenexporteure haben im 1. Quartal Maschinen und Anlagen im Wert von 33 Mrd. Euro ausgeliefert, das entspricht einem Wachstum von 20,9 Prozent. Vor allem China daran Anteil -das Land kaufte Waren im Wert von 4,6 Mrd. Euro.

Anzeige
Deutsche Maschinen- und Anlagenbauer exportieren mehr

Hannes Hesse, Hauptgeschäftsführer des VDMA, erklärt: „Mit einem Exportanteil von 13,8 Prozent ging fast jede siebte exportierte Maschine ins Reich der Mitte.“ Insgesamt verzeichnen die Ausfuhren aus Deutschland ein Plus von 55,2 Prozent. Einzig die Exporte innerhalb der Eurozone blieben unter den Erwartungen und liegen unter dem durchschnittlichen Gesamtwachstum. Der Exportanteil liegt hier bei 40,2 Prozent. Zum Vergleich: 2008 waren es noch 46,7 Prozent.

Daneben konnten auch andere Länder gute Zahlen vorlegen. Die USA verzeichnen einen Umsatzanstieg von 32,5 Prozent bei einem Exportanteil von 8,3 Prozent. Die Ränge drei bis fünf belegt die Türkei mit einem Wachstum von 46 Prozent und einem Exportanteil von 2,5 Prozent, gefolgt von Brasilien mit 34,5 Prozent Wachstum, davon 2,1 Prozent Export, und Russland mit 28,1 Prozent Wachstum bei einem Exportanteil von 4,5 Prozent.

 

Loader-Icon