Großer linearer Messbereich

Differenzial-Refraktometer Azura RID 2.1L

18.05.2016 Das Azura RID 2.1L von Knauer ist ein empfindliches und kostengünstiges Differential-Refraktometer zur Bestimmung von wenig UV-aktiven bis UV-inaktiven Substanzen wie Alkoholen, Zuckern, Lipiden oder Polymeren. Das Gerät eignet sich für den Einsatz in der analytischen Chromatographie.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • lineares Messen bis 2000 µRIU
  • bis 10 ml/min
  • zahlreiche Steuermöglichkeiten

Knauer Konzentrationsmessgerät AZURA_RID2.1

Das Differential-Refraktometer Azura RID 2.1L misst Stoffe, die UV-Detektoren in der Chromatographie verborgen bleiben. (Bild: Knauer)

Das Design und die Temperierung der optischen Einheit bewirken hohe Empfindlichkeit und eine schnelle Basislinien-Stabilität. Die langlebige LED, eine höchst druckstabile Flusszelle, verbesserte Sicherheitskomponenten und erweiterte Diagnosefunktionen erleichtern die Bedienung und senken den Wartungsaufwand. Das Refraktometer verfügt über einen großen linearen Messbereich bis 2000 µRIU und eine maximale Flussrate von 10 ml/min. Steuerung des Detektors kann mit Openlab Ezchrom, Claritychrom, Chromeleon, Puritychrom Bio Software und mit der Azura Mobile Control App im Stand-alone-Modus erfolgen. Das Ansteuern über LAN oder analog input/output ermöglicht die Integration in fast jedes Flüssigkeits-Chromatographie-System.

Loader-Icon