Kippgefahr erkennen, Sicherheit erhöhen

Digitaler 2-Achsen Neigungssensor D2NE-HD

28.01.2011 Das Einsatzspektrum digitaler Inklinometer D2NE-HD von Müller Industrie-Elektronik reicht vom Unfallschutz, über den Einsatz als Frühwarnsystem bis hin zur Maschinen- oder Fahrzeugüberwachung.

Anzeige

Überall dort, wo Kippgefahr besteht und Sicherheit eine wichtige Rolle spielt, kann das Überwachen der Fahrzeugneigung mit Hilfe des Neigungssensors durchgeführt werden. Der digitale 2-Achsen-Neigungssensor D2NE-HD kann direkt am zu überwachenden Objekt montiert werden, um die Neigung und Kippgefahr eines Fahrzeuges zu erkennen und zu steuern. Durch den digitalen Aufbau der Auswertung ist ein Abgleich des Neigungssensors mit wenigen Tastenbetätigungen über ein zweizeiliges LC-Display mit fünf Programmiertasten bei hoher Genauigkeit möglich. Der kompakte und robuste Aufbau, die hohe Vibrationsfestigkeit, der weite Bereich der Arbeitstemperatur von -40°C bis  75°C sowie die hohe Schutzart IP65 machen den Sensor zu einem geeigneten Winkelmessgerät auch in rauer Industrie-Umgebung. Der Messbereich liegt bei ± 45° pro Achse, die Auflösung bei bis zu < 0,1° vom Messbereich. Der Neigungssensor hat entweder einen Spannungsausgang mit 0 bis 10 V oder mit 4...20 mA je Achse. Optionale Komponenten wie Grenzwertrelais (zwei pro Achse) und Schnittstellen (RS232, RS485, CAN-Bus oder Profibus) lassen diverse Einsatzmöglichkeiten zu. Im Gegensatz zu mechanisch arbeitenden Winkelsensoren ist der digitale Neigungssensor D2NE-HD nahezu wartungs- und verschleißfrei.

infoDIRECT 1109CT339

 

 

 

Loader-Icon