Markt

Domino Amjet und Graph-Tech Domino unter einem Dach

15.10.2002

Anzeige

Domino Sciences Plc., Cambridge, Hersteller von Inkjet- und Laserdruckern zum Kodieren, Markieren und Beschriften, reorganisiert seine Geschäfte in Deutschland und zieht die Tochtergesellschaften an einem Standort zusammen: Die Domino Amjet GmbH, Mainz-Kastel, zuständig für das Kodieren und Markieren von Produkten in der Lebensmittel- sowie der Verpackungsindustrie und die Graph-Tech Domino GmbH, bisher Nürnberg, zuständig für die Märkte Druck, Werbung und Marketing


Personalien


Zum Ende des laufenden Geschäftsjahres wird der Geschäftsführer und Miteigentümer der Nürnberger Tochterfirma, Wolfgang Wild, seine Anteile an Domino übertragen und die Geschäftsführung niederlegen. Ab dem 1. November 2002 wird die Geschäftsführung von Christoph Kollbach übernommen, der bis dahin die Geschäfte der Domino Amjet GmbH geführt hat.


Durch das Zusammenlegen der beiden Gesellschaften sollen Synergien vor allem in der Verwaltung genutzt werden. Dies soll die Ertragskraft von Domino stärken. Das Unternehmen erwartet nach starker Umsatzausweitung im letzten Jahr für dieses Geschäftsjahr in Deutschland ein ausgeglichenes Ergebnis.

Loader-Icon