Steril fördern

Domp

17.09.2008 Die Doppelmembranpumpe Domp ist selbstansaugend und fördert bis zu einem Gegendruck von 6 bar trockenlaufsicher alle Medien.

Anzeige

Das Gerät arbeitet totraumfrei, ist sterilisierbar und CIP-fähig (umgekehrt zur Förderrichtung). Elektropolierter, rostfreier Stahl 316 L und Teflon stehen bei der Auswahl der Materialien zur Verfügung. Zwangsgesteuerte Membranventile ermöglichen einen kontrollierten Fluss in beide Richtungen. Die Kontrolleinheit ermöglicht den Betrieb mit definierter Förderleistung, Anzeige des Fördervolumens, Einstellung der Pumpdauer, vorwärts und rückwärts Fördern, aktives Entleeren in beide Richtungen und vorprogrammierte CIP- und SIP-Protokolle.

KEYWORDS: STERILPUMPE, MEMBRANPUMPE, MEMBRANVENTILE

Loader-Icon