Für korrosive oder giftige Flüssigkeiten

Doppelmembranpumpen PSD-Serie

24.10.2013 Die druckluftbetriebenen Doppelmembranpumpen der PSD-Serie von White Knight Fluid Handling sind zur Förderung von hochkorrosiven Chemikalien ausgelegt. Ihr flüssigkeitsdichter Medienbereich, komplett aus PTFE-/UHMW mit vereisungssicherem Design, ermöglicht einen zuverlässigen und sicheren Betrieb.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • medienberührte Teile aus PTFE-/UHMW
  • auch für viskose Flüssigkeiten oder Schlämme geeignet
  • zahlreiche Ausstattungsvarianten verfügbar

Doppelmembranpumpen PSD-Serie

Die druckluftbetriebenen Doppelmembranpumpen der PSD-Serie sind zum Fördern von hochkorrosiven oder auch giftigen Chemikalien ausgelegt (Bild: WP-ARO)

Die Pumpen-Serie eignet sich besonders zum Fördern von korrosiven oder giftigen Flüssigkeiten. Auch höher viskose Fluide sowie Schlämme mit Feststoffanteil können damit gefördert werden. Die Pumpen sind in den Größen ½ (PSD08) und 1 Zoll (PSD16) mit zahlreichen optionalen Materialausstattungen erhältlich, die für unterschiedliche Belastungen durch Abrasion, Temperatur und das Fördermedium selbst ausgelegt sind. Die Pumpen erreichen Fördermengen bis 63 und 142 l/min. Der minimierte Antriebsluftverbrauch reduziert die Energie- und Betriebskosten. Die Pumpen sind zudem leise im Betrieb und verfügen ein vereisungsfreies Luftventil, das keine Schmierung benötigt und trocken arbeitet. Die Pumpe selbst kann trocken ansaugen.

Auf die ausführliche Beschreibung gelangen Sie hier
Hier finden Sie die Seite des Herstellers

Zur Förderung hochkorrosiver Chemikalien 1311ct906

Loader-Icon