Mikrodosierung in Ex-Schutzausführung

Dosierpumpen Ritmo 05 ex- und spritzwassergeschützt

18.06.2017 Ritmo-05-Dosierpumpen von Fink Chem+Tec bieten in der Kleinmengen- und Mikrodosierung eine sehr hohe Chemikalienbeständigkeit durch ihre Voll-PTFE-Ausführung und durch ihre zwangsgesteuerte Ventiltechnik eine hermetisch dichte Arbeitsweise.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • hoch chemikalienbeständig
  • hermetisch dicht
  • einfach zu handhaben

In ihrer jüngsten Entwicklung ist die Dosierpumpe auch in einer ex-geschützten und in einer spritzwassergeschützten Ausführung (IP65) verfügbar. Steckverbinder in der IP65-Version sowie ein Klemmenkasten in der Ex-Version erlauben über eine analoge Ansteuerung (4-20 mA) oder eine digitale Steuerung (RS232) eine hohe Automatisierungsfähigkeit. Die Handhabung für den Anwender ist – wie bei der Standard-R05 – einfach: Dosierrate eingeben und Dosierpumpe starten. Auch die zusätzlichen, übersichtlich angeordneten Tastaturen für ein schnelles Befüllen oder Entleeren, Spülen oder Rückfördern sind zu der Standardpumpe identisch. Die Pumpen gibt es  in mehreren Ausführungen von 3 µl/min bis 480 ml/min. Sie sind als Präzisionsdosierpumpe, Rückflussteiler, Probenahme- oder Mischpumpe universell einsetzbar. 1705ct928, 1708ct907

Fink R05 IP-65

Die Pumpen sind als Präzisionsdosierpumpe, als Probenahmepumpe, Rückflussteiler oder Mischpumpe universell einsetzbar. Bild: Fink Chem+Tec

Ritmo 05 auf der Website des Herstellers.

Loader-Icon