Auch Kleinmengen automatisch zuführen

Dosiersystem DosiBox

16.06.2003 Mit dem Automatisierungssystem DosiBox können sämtliche Kleinmengenkomponenten in die automatische Produktion integriert werden

Anzeige

Mit dem Automatisierungssystem DosiBox können sämtliche Kleinmengenkomponenten in die automatische Produktion integriert werden. Die Box an sich besteht aus einem Polyethylen-Behälter in lebensmittelechter, transparenter Qualität mit integrierter Dosierschnecke, in den die betreffende Komponente aus Säcken, Fässern oder Big Bags umgefüllt wird. Rezepturabhängig fährt eine Waage zu den einzelnen Behälteren, dockt dort staubdicht an, und die Schnecke dosiert die benötigte Menge in die Waage. Ist die Rezeptur komplett, wird sie direkt einem Mischer zugeführt. Ein Prozessleitsystem steuert, überwacht und dokumentiert die gesamte Rezepturzusammenstellung.

Loader-Icon