Präziser, sicherer und wartungsarmer Betrieb

Dosiersystem Ecofoam

23.08.2013 Lewa hat ein redundant aufgebautes, absolut dichtes System zur Eindosierung von unterschiedlichen Treibmitteln in der Kunststoffherstellung in Kombination mit Extrudern entwickelt. In Abhängigkeit der Extruderleistung wird der Dosierstrom des Treibmittels geregelt.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • redundant aufgebaut
  • mit integrierter Durchflussmessung

Das System mit integrierter Durchflussmessung und Regeleinheit ist getestet und anschlussfertig in mehreren Leistungsgrößen erhältlich. Der Hersteller setzt dabei auf bewährte Membranpumpentechnologie. Damit ist ein präziser, sicherer und wartungsarmer Betrieb für die nicht schmierenden Treibmittel selbst bei hohem Dampfdruck gewährleistet. Förderstrom 0,5 bis 250 kg/h Förderdruck 50 bis 500 bar Vorteile: Präzise, schnelle Ausregelung des Dosierstroms bei Änderungen der Extruderleistung oder des Extruderdrucks sichert eine gleich bleibende Qualität des Endprodukts. Dies wird durch ein Regelsystem erreicht, das kontinuierlich die Plausibilität der Vorgaben und Rückmeldungen überwacht Alle bekannten Treibmittel werden eindosiert – zum Beispiel halogenisierte Kohlenwasserstoffe, Butan, CO2 -, auch Versuchsanlagen mit Wassereinspritzung sind möglich.

K 2013 Halle 7a – B35

Hier können Sie die ausführliche Beschreibung lesen
Hier gehts zur Homepage des Herstellers

Eindosierung aller bekannten Treibmittel 1310ct907

 

Loader-Icon