Dow Chemical will 1.750 Stellen streichen

05.05.2015 Der US-Chemiekonzern Dow Chemical plant die Streichung von 1.500 bis 1.750 Arbeitsplätzen. Die Maßnahme sei Teil eines umfassenden Kostensenkungsprogramms, mit dem das nach der BASF zweitgrößte Chemieunternehmen der Welt innerhalb von drei Jahren seine Kosten um eine Milliarde US-Dollar senken will.

Anzeige
Dow Chemical will 1.750 Stellen streichen

Dow will weltweit bis zu 1.750 Stellen streichen (Bild: Jörg Engel – Fotolia)

Zur aktuellen Strategie des Unternehmens gehört einer Pressemeldung zufolge, dass das Portfolio in Richtung „integrierter High-Value-Märkte“ verschoben werden soll. Gleichzeitig soll die Effektivität der Organisation verbessert werden. Die geplanten Stellenstreichungen betreffen rund drei Prozent der weltweit Beschäftigten des Unternehmens. Für Wertberichtigungen und Abfindungen hat das Unternehmen im 2. Quartal 2015 zwischen 330 und 380 Mio. US-Dollar vorgesehen.

(as)

Loader-Icon