Personalie

Dr. Jörg Krause übernimmt Geschäftsführung bei Envirochemie

06.02.2017 Zum 1. Februar 2017 trat Dr. Jörg Krause in die Geschäftsführung bei Envirochemie ein. Er übernahm bei dem Ingenieurunternehmen für industrielle Wassertechnik die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung und die Verantwortung für die Ressorts Betriebsführung und Kundendienst sowie Forschung und Entwicklung.

Anzeige
Splash water

Envirochemie baut Anlagen zur Industriewasser-Behandlung. (Bild: Anton Maltsev – Fotolia)

Als erfahrene Führungspersönlichkeit bringt der 55-jährige Diplom-Ingenieur Krause, der nach Stationen bei Alstom, ABB und Voith Industrial Services zuletzt bei Vinci im Bereich Industrietechnik tätig war, Kenntnisse im industriellen Dienstleistungsgeschäft, vor allem im Bereich der Automatisierungs- und Elektrotechnik, mit. Neben Krause gehören dem Geschäftsleitungsteam Dr. Volker Oles für das Ressort Anlagenbau, Stefan Letschert für das kaufmännische Ressort, Peter Leyendecker für die Tochterfirmen Enviro Falk und Enviro DTS sowie Dr. Gerd Sagawe für das Ressort Wasserchemie und die strategische Geschäftsentwicklung, PR und Personal an.

Envirochemie ist seit 40 Jahren Partner für die Industriewasser-Behandlung. Die Wasserspezialisten beraten, planen und bauen Anlagen zur Prozesswasser-, Kreislaufwasser-, Kühlwasser- und Abwasserbehandlung. Rund um die wassertechnischen Anlagen bietet das Unternehmen Dienstleistungen von der Wartung, der Anlagenoptimierung über die Lieferung von Betriebsmitteln aus eigener Produktion bis hin zu Betriebsführungsmodellen an.

Das Unternehmen gehört zu 100 % zu Skion, einer Beteiligungsgesellschaft der Unternehmerin Susanne Klatten. Die Gesellschaft hat in den letzten Jahren ein Beteiligungsportfolio im Bereich der Wassertechnik aufgebaut und will dieses Engagement weiter ausbauen.

Loader-Icon