Verschleißfreie Messsignalaufbereitung

Drehmoment-Sensorreihe 8661

24.02.2011 Mit der neuen kompakten Drehmoment-Sensorreihe 8661 erweitert Burster sein Produktportfolio für die Erfassung statischer und rotierender Drehmomente in den Messbereichen 0,05 bis 200 Nm.

Anzeige
Drehmoment-Sensorreihe 8661

Sensorreihe für einen effizienten Betrieb in der Industrie (Bild: Burster)

Die Entwicklung bietet neben einer hohen Messqualität von bis zu 0,05 % v.E. ein großes Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit. Das gilt auch für die Version mit optionaler Drehwinkel- und Drehzahlmessung, bei der der Drehmomentsensor eine Auflösung von bis zu 0,09 ° zeigt. Das bereits auf der Messwelle digitalisierte DMS-Vollbrückensignal wird mittels eines auf dem Stator befindlichen 16-bit-D/A-Wandlers in ein 0 bis ± 10 VDC-Signal gewandelt. Angesichts der Notwendigkeit, Wartungszyklen zu minimieren, erfolgen Einspeisen und Übertragen der Messsignale induktiv bzw. optisch, so dass verschleißfreie Messsignalaufbereitung und hohe Störsicherheit gewährleistet sind.

Loader-Icon