Aus Edelstahl

Druckbegrenzungsventil

07.05.2003 Die Druckbegrenzungsventile aus Edelstahl schützen Anlagen und Druckluftgeräte vor überhöhtem Druck.

Anzeige

Die Druckbegrenzungsventile aus Edelstahl schützen Anlagen und Druckluftgeräte vor überhöhtem Druck. Wenn der eingestellte Druck überschritten wird, bläst das Ventil so lange in die Atmosphäre, bis der gewünschte Maximaldruck unterschritten wird.Bei Geräten bis 30 bar Eingangsdruck ist das Regelsystem mit einer Membran, bis 65 bar mit einem Kolben ausgerüstet. Optional stehen Geräte ab 20 mbar Eingangsdruck zur Verfügung.Gehäuse und Inneteile sind vollständig aus Edelstahl gefertigt, die die Elastomere aus Nitrilkautschuk oder Fluorelastomer. Die Geräteanschlüsse sind von G1/8 bis G2 sowie in NPT lieferbar. Der Temperaurbereich liegt zwischen - 20 und 110 °C.

Loader-Icon