Neue Prüfapplikationen

Druckcontroller CPC6050

02.12.2015 Wika stellt mit dem CPC6050 einen neuen modularen Druckcontroller mit ausgebautem Leistungsspektrum vor. Der Nachfolger des CPC6000 bietet einen erweiterten Druckbereich von bis zu 210 bar und neue Prüfapplikationen: Dichtheitsprüfung, Schaltertest und Berstprüfung.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Dichtheitsprüfung
  • Schaltertest
  • Berstprüfung
Powtech 2016 Halle 4 – 531

Bild für Post 55573

Controller mit größerem Druckbereich und zusätzlichen Prüfapplikationen (Bild: Wika)

Der intuitiv zu bedienende Controller ist mit maximal zwei unabhängigen Kanälen erhältlich, die jeweils bis zu zwei interne Drucksensoren aufnehmen können. Optional gibt es eine Ausführung mit nur einem Ausgang für einen gleichzeitigen Zugriff auf beide Kanäle. Der Übergang erfolgt automatisch per Autochannel-Funktion. Anwender erhalten so einen großen dynamischen Druckbereich von 400:1. Mit einer Genauigkeit bis zu 0,01 % IS-50 eignet sich der CPC6050 vorrangig als Referenzgerät für Kalibrierlaboratorien und Produktionsprozesse. 1604ct988

Loader-Icon