Erhöhte Dosiergenauigkeit

Druckhalte- und Überströmventile

26.11.2002 Diese federbelasteten Membranventile werden zur Erhöhung der Dosiergenauigkeit oder zum Schutz der Anlage gegen zu hohen Druck eingesetzt

Anzeige

Diese federbelasteten Membranventile werden zur Erhöhung der Dosiergenauigkeit oder zum Schutz der Anlage gegen zu hohen Druck eingesetzt. Druckhalteventile stellen die Dosiergenauigkeit sicher, wenn die Dosierpumpe gegen stark schwankende Systemdrücke oder aber in drucklose Systeme fördern muss und verhindern eine Überförderung. Überströmventile dienen als Sicherheitsorgan zum Schutz der Dosierpumpe und der zugehörigen Armaturen und Leitungen. Sie verhindern einen unzulässig hohen Druckanstieg im förderseitigen System der Dosierpumpe, wie er z.B. auftreten kann, wenn Absperrventile trotz laufender Pumpe geschlossen werden. Die Armaturen werden in PVC, PVDF oder Edelstahl geliefert.

Loader-Icon