Überwacht die Qualität von Composite-Bauteilen

Drucksensoren Typen 6162A… und 6163A…

17.01.2011 Die hochempfindlichen Membran-Drucksensoren mit hoher Messgenauigkeit entwickelte Kistler zur Messung des Werkzeuginnendrucks beim Spritzgießen und Pressen niedrigviskoser Schmelzen.

Anzeige

Sie ermöglichen die Qualitätssicherung bei der Verarbeitung vernetzter Formmassen sowie in verschiedenen Niederdruckverfahren. Die robusten piezoelektrischen Sensoren stehen mit den Messbereichen 0…200 bar (Typ 6162A) und 0…1000 bar (Typ 6163A) für Einsatztemperaturen <200 oder <300 °C zur Verfügung. Da Composites und Duroplaste häufig abrasive Füll- und Verstärkungsstoffe enthalten, sind alle Sensortypen optional mit beschichteter Front erhältlich.

Loader-Icon