Markt

Düngemittel: Shell und Uhde Fertilizer Technologies geben Zusammenarbeit bekannt

07.04.2016 Der Energiekonzern Shell und Uhde Fertilizer Technologies (UFT), Teil der Thyssen Krupp Industrial Solutions, haben eine Partnerschaft zur Integration der durch UFT lizenzierten Fließbettgranulierung für Harnstoff vereinbart.

Anzeige
Düngemittel: Shell und Uhde Fertilizer Technologies geben Zusammenarbeit bekannt

Shell und Uhde Fertilizer Technologies arbeiten gemeinsam an einer Technologie zur Herstellung schwefelhaltiger Harnstoff-Düngemittel (Bild: Liubov-Grigoryeva – Fotolia)

Zusätzlich umfasst die Zusammenarbeit die im Mai 2015 vorgestellten Harnstoff-elementarer-Schwefel-Technologie (HEST) von Shell. Zuletzt hatten die Unternehmen durch ein Mischverfahren eine HES-Emulsion erzeugt und diese in der UFT-Pilotanlage in Leuna im Fließbettgranulierverfahren in Granulat umgewandelt.

Die HEST ermöglicht, durch Einbindung von elementarem Schwefel in  Harnstoff, Böden besser mit dem lebenswichtigen Nährstoff Schwefel zu versorgen und so die Ernteerträge und die Bodengesundheit zu steigern. Durch die Kombination der Thiogro-Technologie für schwefelangereicherten Harnstoff und der Fließbettgranulierung von UFT soll es möglich sein, in den größten Düngemittelanlagen der Welt schwefelhaltigen Harnstoff in granulierter Form zu produzieren.

Die Original-Meldung finden Sie hier.

Loader-Icon