Markt

DuPont übernimmt Oberflächenschutzchemikalien von Atofina

04.10.2002

Anzeige

DuPont hat von Atofina, der Chemiesparte des französischen Öl- und Energie-Konzerns TotalFinaElf, das Geschäft mit Chemikalien für den Oberflächenschutz und Fluoradditiven übernommen. Damit ist DuPont in Nordamerika und Europa zum größten integrierten Hersteller von Spezialprodukten auf Fluortelomer-Basis für den Oberflächenschutz geworden.


Das Unternehmen wird sein Portfolio in diesem Bereich um über vierzig Positionen erweitern und dabei Produkte einbeziehen, die Atofina bisher unter den Markennamen ,Forafac‘ und ,Foraperle‘ geliefert hat. Diese zusammengefasste Familie von Produkten, die hauptsächlich als Öl, Wasser und Fette abweisende Ausrüstung eingesetzt werden, stärkt die Marktposition von DuPont in diesem Segment.


Übernommen wurden auch die Produktionsanlage, die Labors und das Anlagevermögen am Standort Villers Saint Paul nordöstlich von Paris sowie rund fünfzig der dort beschäftigten Mitarbeiter. Diese Spezialisten werden in die Technologie-Organisation integriert.

Loader-Icon