Kontaminatiosfrei fördern

Edelstahl-Förderschnecken CX (Trogschnecke) und TX (Rohrschnecke)

15.11.2002 Diese Förderschnecken werden dort eingesetzt, wo es auf einen kontaminationsfreien Betrieb ankommt

Anzeige

Die Edelstahl-Förderschnecken CX (Trogschnecke) und TX (Rohrschnecke) werden in Anwendungen eingesetzt, in denen es auf einen witterungsunabhängigen bzw. kontaminationsfreien Betrieb ankommt. Die in unterschiedlichen Edelstahlqualitäten lieferbaren Schnecken verfügen über Zwischenlager, die mit einer selbstschmierenden Synthetik-Gleitbuchse ausgestattet sind. Die Endlager haben eine einstellbare Stopfbuchsenabdichtung. Eine Getriebereihe für den Antrieb der Schnecken zentriert die Schneckenwendeln optimal und sorgt für einen guten Rundlauf.

Loader-Icon