Erfüllen Dampfkessel-Spezifikationen

Einspritzkühler

31.08.2001 Ausgestattet mit zahlreichen Einspritzdüsen bringen die Kühler das Kühlwasser in Form von Sprühnebel direkt in den Dampfstrom ein.

Anzeige

Ausgestattet mit zahlreichen Einspritzdüsen bringen die Kühler das Kühlwasser in Form von Sprühnebel direkt in den Dampfstrom ein. Die Einspritzmenge und die gleichmäßige Verteilung des Sprühnebels lassen sich durch Variieren der Anzahl aktivierter Düsen regulieren bzw. erreichen. Die exakte Regelung der Düsenöffnungen erfolgt über einen Steuerkolben, den ein Antrieb auf dem Einspritzkühler betätigt. Es stehen verschiedene Ausführungen zur Verfügung, z.B. AT Temp für industrielle und versorgungstechnische Einsatzbereiche oder ATSA Temp für die Temperaturregelung von Prozessdampf. Die Kühler sind wartungsarm. Edelstahl-Einspritzdüsen mit stellierten Sitzoberflächen minimieren den Verschleiß und sichern einen dichten Abschluss.

Loader-Icon