Dichtungslose Konstruktion

Eintauchpumpe PXA

09.10.2002 Besonderheit der Kühlmittelpumpen der Baureihe PXA ist ihre dichtungslose und damit verschleißfreie Konstruktion.

Anzeige

Besonderheit der Kühlmittelpumpen der Baureihe PXA ist ihre dichtungslose und damit verschleißfreie Konstruktion. Die Wellendichtung sitzt unterhalb der Behälterdeckels. Dadurch wird durch den Spalt austretende Flüssigkeit gezielt in den Behälter zurückgeführt. Dank des Baukastensystems und der Normmotoren kann die Pumpe passend für den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt werden (Förderdrücke bis 25 bar, Fördermengen bis 185 l/min, Medientemperatur bis 90 °C). Druckanschluss und Entlüftung sind oberhalb des Behälterdeckels angeordnet, so dass sich die Pumpe einfach in Betrieb nehmen lässt. Auch der Motorwechsel ist vergleichsweise einfach und ohne Ausbau der Pumpe durchführbar.

Loader-Icon