Markt

Emerson kauft Ventil-Sparte von Pentair

22.08.2016 Der Automatisierungskonzern Emerson hat die in Deutschland unter dem Namen Sempel bekannte Pentair-Tochter übernommen. Damit will das Unternehmen sein Kerngeschäft stärken und seinen Marktanteil auf rund 10 % erweitern.

Anzeige
Emerson kauft Ventil-Sparte von Pentair

Mit der Übernahme will Emerson seinen Marktanteil im Bereich Prozessautomatisierung steigern. (Bild: christian42 – Fotolia)

Der bisherige Pentair-Geschäftsbereich Valves&Controls hat seinen Sitz im schweizerischen Schaffhausen und nun für 3,15 Mrd. US-Dollar den Besitzer gewechselt. Damit steigernt Emerson seinen internationalen Marktanteil im Bereich der Prozessautomatisierung von bisher 7 auf 10 %.

Tätig ist die bisherige Pentair-Ventil-Sparte in den Branchen Energie, Bergbau, Chemie, Nahrungsmittel und Baugewerbe.

Hier finden Sie die Meldung auf handelsblatt.com.

Loader-Icon