Ende der Durststrecke: Pfeiffer Vacuum wächst wieder

22.02.2016 Nach drei Jahren mit rückläufigen Ergebnissen ist der Pumpenhersteller Pfeiffer Vacuum im vergangenen Jahr wieder gewachsen. Das Unternehmen aus dem hessischen Aßlar konnte seinen Umsatz um 11 % auf 451,5 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis kletterte auf knapp 61 Mio. Euro (2014: 44,7 Mio. Euro).

Anzeige
Bild für Post 56935

Pfeiffer Vacuum konnte Umsatz und Ergebnis in 2015 wieder steigern (Bild: Pfeiffer Vacuum)

Mit einer operativen Marge von 13,5 % und einem Auftragsbestant von 64,7 Mio. Euro zeigte sich Vorstandschef Manfred Bender am Freitag zufrieden. „Nach drei rückläufigen Jahren ist es uns gelungen, den Umsatz des Unternehmens signifikant zu steigern. Die bereits gute Profitabilität konnte weiter gesteigert werden. Dabei haben alle Marktsegmente zu unserem Wachstum beigetragen. Am besten entwickelte sich das Geschäft im Halbleiter- und im Analytikmarkt. Ungeachtet der momentan durchwachsenen allgemeinen Marktstimmung gehen wir auch für das Geschäftsjahr 2016 von weiterem Wachstum aus.“

Das vollständige Ergebnis will das Unternehmen am 23. März bekanntgeben.

(as)

Loader-Icon