Markt

Endress+Hauser erweitert Executive Board

27.06.2008

Anzeige

Endress+Hauser verstärkt seine oberste Führungsebene und erweitert das Executive Board der Firmengruppe. Auslöser der Veränderungen ist der Austritt von Dieter Schaudel, der mit Vollendung des 65. Lebensjahres in den Ruhestand geht. Als Chief Technology Officer (CTO) und Chief Information Officer (CIO) zeichnete er im Executive Board der Firmengruppe verantwortlich für Technologie, Technik und Informatik. Im Beisein von zahlreichen Gästen wurde Schaudel am 27. Juni mit einem Expertenforum in Reinach zum Thema „Technologien für die Automatisierung von morgen“ offiziell verabschiedet.

Nach dem Ausscheiden von Schaudel strukturiert die Unternehmensgruppe ihre oberste Führungsebene neu. Das bisher vierköpfige Gremium wird auf acht Mitglieder aufgestockt. Neu ins Executive Board einziehen wird Roland Kienzler, Corporate Director Human Resources. Der 41-jährige Personalexperte ist seit drei Jahren für Personalangelegenheiten auf Gruppenebene verantwortlich. Ebenfalls in das Executive Board berufen wird Dr. Heiner Zehntner (43). Der promovierte Jurist und Rechtsanwalt ist seit 2005 Legal Counsel des Unternehmens und Sekretär des Verwaltungsrats. Als Koordinator der Sales Center (Vertriebs- und Service-gesellschaften) wird Nikolaus Krüger im Executive Board Sitz nehmen. Der 48-jährige Marketing-Fachmann arbeitet seit 1988 bei dem Messtechnik-Spezialisten und war bislang gruppenweit für Marketing verantwortlich.

Zu den neuen Mitgliedern des Executive Board zählt auch der Maschinenbau-Ingenieur und Betriebswirt Pieter de Koning (47). Der gebürtige Niederländer, zuletzt in der pharmazeutischen Industrie tätig, wird am 1. September zu dem Team stoßen und sich um Logistik, Informatik und Organisation kümmern. In das erweiterte Executive Board einziehen wird schließlich auch der künftige Koordinator der Product Center (Produktionsgesellschaften). Er soll möglichst bald seine neue Stelle bei Endress+ Hauser antreten.

Chief Executive Officer (CEO) bleibt Klaus Endress. Der 59-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur, ein Sohn des Firmengründers, steht seit 1995 an der Spitze der Firmengruppe. Neben der Gesamtleitung kümmert er sich künftig mit hoher Priorität um die Product Center des Unternehmens. Michael Ziesemer (57), schon bisher im Executive Board für Vertrieb und Marketing verantwortlich, behält diesen Fokus. Als Chief Operating Officer (COO) übernimmt er zusätzliche Aufgaben und wird Stellvertreter von Endress. Der diplomierte Elektro-Ingenieur arbeitet seit 27 Jahren in leitenden Positionen für Endress+Hauser. Fernando Fuenzalida bleibt Chief Financial Officer (CFO). Der 65-jährige Diplom-Ingenieur ist bereits seit zehn Jahren für Finanzen und Controlling in der Firmengruppe verantwortlich.

Die Ernennung von Michael Ziesemer zum COO tritt zum 1. Juli in Kraft. Die übrigen neuen Mitglieder des Executive Board werden vom Verwaltungsrat per 1. September berufen.

Loader-Icon