Endress+Hauser weiht Neubau in der Region Barcelona ein

08.10.2015 Endress+Hauser zeigt Flagge in Spanien: E+H Spanien hat das 25-jährige Bestehen der Vertriebsgesellschaft auf besondere Art gefeiert. Das Unternehmen bezog in Sant Cugat im Westen der Metropolregion Barcelona ein eigenes Gebäude. Investitionsvolumen: 8 Mio. Euro in den Neubau.

Anzeige

Im Beisein wichtiger Vertreter von Politik und Wirtschaft sowie vieler Gäste aus der gesamten Firmengruppe weihte Endress+Hauser Spanien am Samstag, 3. Oktober 2015, das neue Gebäude ein. Auf mehr als 4.000 Quadratmetern Grundfläche sind zeitgemäße Büros und eine Kantine für Mitarbeiter und Gäste untergebracht, ein gut ausgestattetes Labor für automatisierungstechnische Lösungen sowie großzügige Räumlichkeiten für Kundenseminare. „Im neuen Gebäude können wir unser Angebot an praxisnahen Schulungen und Seminaren verbessern und so die Beziehung zu unseren Kunden weiter vertiefen“, so Antonio Carulla, Geschäftsführer von Endress+Hauser Spanien. Er sieht das Unternehmen bestens gerüstet für die Zukunft. Zum Jahresende wird Carulla, der die Vertriebsgesellschaft seit ihrer Gründung 1990 leitet, in den Ruhestand wechseln und die Geschäftsführung an seinen Nachfolger José Manuel Lado übergeben.

Loader-Icon