Tool zum Verschalten von Profinet-Komponenten

Engineering-Software Simatic iMap

07.08.2001 Als zentrales Bindeglied integriert die herstellerübergreifende Software Simatic iMap verteilte Applikationen zu einer durchgängigen Automatisierungslösung.

Anzeige

Als zentrales Bindeglied integriert die herstellerübergreifende Software Simatic iMap verteilte Applikationen zu einer durchgängigen Automatisierungslösung. An Stelle aufwändiger Kommunikationsprogrammierung werden die einzelnen Profinet-Komponenten beliebiger Hersteller einfach am Bildschirm grafisch verschaltet. Die Kommunikation der gesamten Maschine oder Anlage wird anhand der grafischen Informationen diagnostiziert, getestet und angepasst, ohne in die Software der einzelnen Geräte eingreifen zu müssen. Die Geräte selbst werden weiterhin mit dem Tool des jeweiligen Herstellers parametriert und programmiert.

Loader-Icon