Eon: Gas-Liefervertrag mit Katar

22.10.2013 Ab 2014 bezieht Energiedienstleister Eon Flüssiggas (LNG) von Qatargas, Katar. Der Anbieter ist einer von mehreren neuen Gas-Lieferanten. Der deutsche Energiekonzern plant, sich langfristig von Russland als bisherigem Großlieferanten zu lösen.

Anzeige
Eon: Gas-Liefervertrag mit Katar

Eon bezieht ab 2014 Flüssiggas aus Katar (Bild: Eon)

Das Emirat, dessen Gasreserven als die drittgrößten der Welt gelten, soll in den anschließenden fünf Jahren etwa 10 Mrd. m3 LNG an das Eon-eigene Wiederverdampfungsterminal in Rotterdam liefern. Die Preise sollen sich im kontinentaleuropäischen Marktstandard bewegen.

Einen weiteren langfristigen Vertrag hat das Energieunternehmen bereits im September mit Aserbaidschan geschlossen. Aus dem dortigen Shah-Deniz-Feld sollen rund 40 Mrd. m3 Gas nach Europa fließen.

(su)

Loader-Icon