Eon will Öl- und Gasfelder zu Kohle machen

25.06.2015 Der Energiekonzeren Eon prüft den Verkauf seiner Öl- und Gasfelder in der Nordsee und in Algerien - und will damit 2 Mrd. US-Dollar erlösen. Der Verkauf sei Teil des Konzernumbaus.

Anzeige
Bild für Post 53061

Eon will sich offenbar von seinen Öl- und Gasfeldern trennen (Bild: Flavijus Piliponis – Fotolia)

Presseberichten zufolge könnte der Verkaufsprozess bereits in den kommenden Wochen angestoßen werden. Potenzielle Käufer sollen bereits Einblick in die Geschäftszahlen erhalten haben. Der Energiekonzern will sich 2016 aufspalten und sich künftig auf erneuerbare Energien konzentrieren. Das Geschäftsfeld für Kohle- und Atomstrom soll in eine separate Gesellschaft ausgelagert werden.

(as)

Loader-Icon