Projekt

EPC Group liefert Technolgie-Lizenz für Polycarbonat-Großanlage

27.09.2017 Das Anlagenbau-Unternehmen EPC Group von Zhejiang Petroleum and Chemical Co. (ZPC) einen Auftrag für eine 260 kta Polycarbonat (PC) Produktionsanlage auf der Insel Dayushan in China erhalten. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Arnstadt ist verantwortlich für die Bereitstellung der Technologie-Lizenz, Konstruktion und Lieferung der Ausrüstung.

Anzeige

Laut EPC Group haben die Arbeiten zum Projekt bereits begonnen und verlaufen reibungslos. Das Rohmaterial für die PC-Anlage wird durch vorgelagerte Bisphenol A- (BPA) und Diphenylcarbonat-Einheiten (DPC) bereitgestellt. Die PC-Produktionsanlage auf Dayushan Island wird nach Unternehmensangaben die weltweit erste Anlage mit drei integrierten Produktionsketten sein und die größte, bei der ausschließlich die variplant-Technologie der EPC Group angewendet wird. Die Gestaltung der Anlage bietet ZPC besonders viel Flexibilität und ermöglicht es, verschiedene Arten von Polycarbonat gleichzeitig zu produzieren.

(as)

Loader-Icon