Markt

Erstes Füllwerk der Westfalen-Gruppe in Frankreich eröffnet

17.10.2008

Anzeige

Am 12. September wurde in Torcy bei Le Creusot im französischen Burgund ein Füllwerk für technische Gase der Westfalen-Gruppe eröffnet. Nach dem niederländischen Heteren südlich von Arnheim ist es das zweite Füllwerk des Herstellers von technischen Gasen mit Sitz in Münster. „Gut 3,2 Millionen Euro wurden in Torcy in Bebauung und Technik investiert. Die reine Bauzeit betrug nach einem zügigen und reibungslosen Genehmigungsverfahren knapp zehn Monate“, so Lutz Markowic, Leiter Technische Gase bei der Westfalen AG. Mit der Inbetriebnahme werden Wege und Lieferzeiten verkürzt und die Logistik effizienter eingesetzt. Abgefüllt werden alle gängigen technischen Gase in Flaschen oder Flaschenbündel.Das Besondere an diesem Werk: Es verfügt über getrennte Produktlinien für die Flaschenabfüllung von Industriegasen und von Protadur-Lebensmittelgasen nach aktueller EU-Gesetzgebung.

Loader-Icon